Archiv von HNF

Was ist eigentlich ein Mikrocomputer?

Geschrieben am 25.09.2015 von

Der „Computer“ zählt seit rund 50 Jahren zum Umgangsdeutsch, wie ein älterer Beitrag in diesem Blog erläuterte, und in der englischen Sprache gab es den Ausdruck schon früher. Seit wann kennt man aber den „Mikrocomputer“? Die Geschichte dieses Wortes ist komplizierter, und zu Beginn bedeutete es noch etwas ganz anderes als in der heutigen Zeit….

Weiterlesen

Spiel mir das Lied vom weinenden Roboter

Geschrieben am 22.09.2015 von

Es ist kaum zu glauben, doch schon seit dem Jahr 1787 gibt es Lieder und Schlager, die mit Daten, Programmieren und Computern zu tun haben. Von der Registerarie aus der Oper „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart führt ein musikalischer Weg bis zum kritischen Chanson „Der gläserne Mensch“, das Udo Jürgens im Februar 2014 herausbrachte.  …

Weiterlesen

Vom Imitationsspiel zum Lovelace-Test

Geschrieben am 18.09.2015 von

Wie lässt sich zeigen, dass ein Computer bzw. ein Computerprogramm Intelligenz besitzt oder denken kann? 1950 beschrieb der englische Mathematiker, Kryptologe und Computerpionier Alan Turing einen möglichen Nachweis, das Imitationsspiel. Seitdem diskutieren Forscher den „Turing-Test“ und wandten ihn auch schon auf reale Software an. 2001 wurde ein neues Kriterium für maschinelles Denken vorgeschlagen: der Lovelace-Test….

Weiterlesen

„Start Me Up“ – 20 Jahre Windows 95

Geschrieben am 24.08.2015 von

Am 24. August 1995 kam in den USA das Betriebssystem Windows 95 heraus, mit dem Microsoft eine grafische Benutzeroberfläche auf dem damals letzten Stand der Technik vorlegte. In einem Jahr wurden 40 Millionen Exemplare der Software verkauft. Bis heute haften blieb die Musik der TV-Werbung, das Lied „Start Me Up“ der Rolling Stones. Die Gitarre…

Weiterlesen

Es lebe der kleine Unterschied

Geschrieben am 21.08.2015 von

Die Differenzmaschinen waren in der digitalen Rechentechnik der erste Schritt von einfachen Addiergeräten zu komplexeren Systemen. Sie vereinen jeweils mehrere Addiervorrichtungen, wobei der Output eines Addierers als Input des nächsten dient. Sie wurden zum Erstellen von mathematischen Tafeln benutzt. Ihre Prinzipien wollen wir mit einer Maschine des berühmten Konstrukteurs Christel Hamann (1870–1948) näher erläutern. Mechanische…

Weiterlesen

Eine wahnsinnige Liebe

Geschrieben am 18.08.2015 von

Der Computer und die Liebe: ein ewiges Thema. Schon Reinhard Mey besang einen einsamen Programmierer, der sich in einen Elektronenrechner verknallt, und 2013 erschien der Film „Her“, dessen von Joaquin Phoenix gespielter Held einem klugen Betriebssystem verfällt, das im Original von Scarlett Johansson gesprochen wird. Diese Geschichte erinnert an ein Werk der jüngeren deutschen Literatur….

Weiterlesen

Computer am Steuer

Geschrieben am 14.08.2015 von

Seit den 1930er-Jahren träumen Ingenieure von selbst fahrenden Autos, in denen es sich die Familie bequem machen kann. In der Nachkriegszeit wurden Systeme getestet, die im Boden eingelassenen Leitkabeln folgten, später entstanden Fahrzeuge, die mit Computern die Daten mitgeführter Kameras auswerteten. Inzwischen gibt es echte Roboterautos, die sich ohne menschliche Hilfe im fließenden Verkehr bewegen….

Weiterlesen

Happy Birthday, Woz !

Geschrieben am 11.08.2015 von

Vor 65 Jahren, am 11. August 1950, wurde in San Jose (Kalifornien) Stephen Gary Wozniak geboren, auch Steve Wozniak oder einfach Woz genannt. In den 1970er-Jahren konstruierte er den Apple I und den Apple II und gehörte zu den Urhebern der Mikrocomputer-Revolution. Später zog er sich weitgehend aus der von ihm mitgegründeten Firma Apple zurück….

Weiterlesen