Tag: IBM Deutschland GmbH

Das Ende eines Patents

Geschrieben am 14.07.2017 von

Jeder Erfinder möchte sein geistiges Eigentum schützen. Dazu meldet er die Erfindung zum Patent an. Falls alle Unterlagen korrekt sind und niemand Einspruch erhebt, gewährt das Patentamt den Schutz. 26 Jahre lang versuchte Konrad Zuse, ein Patent für seinen Digitalrechner zu erhalten. Am 14. Juli 1967 wies das Bundespatentgericht in München seine Bemühungen endgültig zurück….

Weiterlesen

Von Hannover in die Welt

Geschrieben am 18.04.2017 von

Am 24. April startet die Hannover Messe. In diesem Jahr feiert sie den 70. Geburtstag. Die erste „Export-Messe“ wurde am 18. August 1947 eröffnet. Sie richtete sich zunächst an Käufer aus dem Ausland. Aus ihr entstand die größte Schau der Welt für Konsum- und Investitionsgüter. Jahrzehntelang war sie ein wichtiges Schaufenster der Büro- und Computertechnik….

Weiterlesen

IBM und der Rest der Welt

Geschrieben am 02.12.2016 von

Vor 120 Jahren, am 3. Dezember 1896 gründete Herman Hollerith in Washington die Tabulating Machine Company. Sie baute die von Hollerith erfundenen Lochkarten-Systeme. Aus ihr entstand die IBM, lange Zeit der wichtigste Computerhersteller der Welt. Welche anderen Unternehmen aus der Anfangszeit der Datenverarbeitung haben bis heute überlebt, und was wurde aus frühen Mini- und Mikrocomputerfirmen?…

Weiterlesen

Der Computer in der Kunst

Geschrieben am 27.10.2016 von

Seit Mittwoch dieser Woche zeigt das HNF Werke des Frankfurter Künstlers Peter Schönwandt. Er setzt alte Computertasten zu neuen Pixelbildern zusammen. Das bringt uns zur Frage, wie der Computer in der Kunst dargestellt wurde. Dass Digitalrechner mit dem richtigen Programm Bilder erschaffen, ist bekannt. Aber wie haben Maler, Grafiker, Fotografen und Bildhauer die Maschinen gesehen?…

Weiterlesen

Abenteuer Textverarbeitung

Geschrieben am 27.11.2015 von

Der Ausdruck „Textverarbeitung“, englisch „Word Processing“, ist eine der wenigen deutschen Ideen aus der Informatik, die sich weltweit durchsetzte. Urheber Ulrich Steinhilper arbeitete für die Firma IBM, die 1964 die erste Hardware dazu lieferte. Durch den Mikrocomputer verbreitete sich überall auch Software zur Textverarbeitung. John Draper, Autor des Systems EasyWriter, besuchte vor kurzem das HNF….

Weiterlesen