Tag: Karlheinz Brandenburg

Der große Preis der Informatik

Geschrieben am 23.06.2017 von

Für Computerwissenschaftler gibt es keinen Nobelpreis, aber eine hohe Auszeichnung: den Turing-Preis. Benannt ist er nach dem englischen IT-Pionier, verliehen wird er von der Informatik-Gesellschaft ACM. Erster Empfänger war 1966 Alan Perlis, den Pokal für 2016 erhielt Sir Tim Berners-Lee. Am 23. und 24. Juni 2017 feiert die ACM in San Francisco fünfzig Jahre Turing-Preis….

Weiterlesen

Im Zeichen des Lamas

Geschrieben am 21.04.2017 von

In den 1990er-Jahren verbreitete sich über die Welt eine in Deutschland erfundene Software – MP3. Sie verkleinerte Musik-Dateien auf ein Zehntel, ohne die Qualität der Aufnahme stark zu beeinträchtigen. Vor zwanzig Jahren, am 21. April 1997, stellte der junge Amerikaner Justin Frankel das Programm WinAMP vor, das mit MP3 codierte Musik perfekt auf Windows-Computern wiedergab….

Weiterlesen

Wenn die Watte verschwindet

Geschrieben am 19.06.2015 von

Beim Aufräumen gefunden: der (leicht gekürzte) Artikel des Bloggers zum MP3-Verfahren, der am 18. Juni 1996, dem Eröffnungsjahr des HNF, in der Technik-Beilage der „Süddeutschen Zeitung“ stand. Damals gab es das vom Erlanger Ingenieur Karlheinz Brandenburg und seinem Team entwickelte MP3 seit vier Jahren, es war aber noch längst nicht klar, wie seine Zukunft aussieht….

Weiterlesen