Tag: Science Fiction

Märchenland im Computer

Geschrieben am 11.07.2017 von

Vor 35 Jahren liefen in den USA schon viele kleine Computer wie der Apple II oder der seit 1981 verkaufte IBM PC. Eindruck machten aber große Rechner mit Dutzenden Schränken. Was in ihnen tatsächlich vorging, enthüllte ein Werk von Steven Lisberger: „Tron“ Dieses wurde am 9. Juli 1982 uraufgeführt und gilt als erster langer Computerfilm….

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Herbert W. Franke !

Geschrieben am 14.05.2017 von

Schöpfer und Sammler von Computerkunst, Medien- und Höhlenforscher, Physiker und Futurologe, Verfasser und Herausgeber von Science-Fiction: Die Biographie von Herbert W. Franke sprengt die Dimensionen der normalen Welt. Vor 90 Jahren, am 14. Mai 1927, wurde er in Wien geboren. Seit sechs Jahrzehnten lebt er südlich von München, und er ist immer noch höchst aktiv….

Weiterlesen

„Aus gegebenem Anlass…“

Geschrieben am 16.12.2016 von

Von 1982 bis in die frühen Neunziger strahlten die Regionalprogramme der ARD die Serie „Büro, Büro“ aus. Ihre 85 Folgen lieferten ein humorvolles Porträt der deutschen Angestelltenwelt. Sie spielten in einer fiktiven Firma Lurzer und zu der Zeit, als die klassischen Büromaschinen vom Computer abgelöst wurden. Wie schlug sich dieser Übergang in der Serie nieder?…

Weiterlesen

Im Banne der Roboter

Geschrieben am 29.09.2016 von

In den späten 1930er-Jahren entstanden in der Schweiz und in den USA zwei große humanoide Roboter. 1938 baute der Kaufmann August Huber im Ort Niederteufen Sabor IV, der nach dem Krieg europaweit bekannt wurde. 1939 fertigte die Firma Westinghouse Elektro für die New Yorker Weltausstellung. Er erntete später Filmruhm. Beide Roboter haben in Museen überlebt….

Weiterlesen

Der Künder des Kommenden

Geschrieben am 20.09.2016 von

Vor 150 Jahren kam in Bromley bei London Herbert George Wells zur Welt. Zusammen mit dem etwas älteren Jules Verne erfand er die Science-Fiction. In seinen Zukunftsromanen beschrieb H. G. Wells, wie er meist genannt wird, schon früh Radio und Fernsehen. Er entwickelte außerdem das Konzept eines Weltzentrums für Wissen, eines Vorläufers der Wikipedia. Wir…

Weiterlesen

Computer und Konservenknilche

Geschrieben am 16.09.2016 von

Die siebenteilige Serie „Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion“ ist singulär im deutschen Fernsehen. Vor 50 Jahren, ab dem 17. September 1966, entführte sie die Zuschauer in eine Zukunftswelt, in der ein Krieg der Sterne zwischen Menschen und Außerirdischen tobte. Sie war außerdem die erste deutsche TV-Produktion, in der Roboter und ein Computer…

Weiterlesen

Science-Fiction und der Computer

Geschrieben am 05.07.2016 von

Die Science-Fiction begann ihre Weltkarriere im 19. Jahrhundert mit den Romanen von Jules Verne. Ab den 1920er-Jahren erschienen immer mehr Erzählungen in Zeitschriften. 1926 kam das erste Magazin heraus. Science-Fiction-Autoren stehen in dem Ruf, technische Entwicklungen vorausgeahnt zu haben. Wir haben uns einmal Zukunftsgeschichten angeschaut und geprüft, wie weit das für den Computer gilt. Schon…

Weiterlesen

Denk, Maschine !

Geschrieben am 10.07.2015 von

Die Künstliche Intelligenz ist das Gebiet der Informatik, das nach Hard- und Software sucht, die Computern geistige Fähigkeiten verleihen. In den 1950er Jahren wählte der deutsche Philosoph Gotthard Günther einen ungewöhnlichen Weg, um seine Ideen auf jenem Feld zu verbreiten: Er schrieb Artikel für Science-Fiction-Magazine. Fand er eine Technik, um Computer zum Denken zu bringen?  …

Weiterlesen