Ab und zu erscheinen Erfindungen, die höchst einfach aussehen, doch immer funktionieren und sich ohne Ende verkaufen. Beispiele sind der Reißverschluss, die Büroklammer oder der Klebezettel. Ab 2014 eroberte das Selfie die Welt; ihm folgte der Selfie-Stick. Im Prinzip gibt es ihn seit 1925, Patente für die heutige Form wurden erst in den 1980er-Jahren erteilt….

Weiterlesen

Apple, Orwell und der Leviathan

Geschrieben am 23.01.2024 von

Der Geist von Georg Orwell wehte durch das Tampa-Stadion in der gleichnamigen Stadt Floridas. Hier fand am 22. Januar 1984 das Endspiel der amerikanischen Football-Liga statt, der Super Bowl. In der Pause wurde ein Werbespot für den Apple Macintosh ausgestrahlt; er erinnerte ebenfalls an Orwell. Im Folgenden möchten wir einige Details daraus etwas näher betrachten….

Weiterlesen

Ein Geburtstag für zwei

Geschrieben am 19.01.2024 von

Hasso Plattner und Kim Dotcom, geboren als Kim Schmitz, sind die vielleicht bekanntesten lebenden Computer-Unternehmer aus Deutschland. Während Plattner stets auf dem Pfad der Tugend wandelte, droht Dotcom immer noch ein Strafprozess vor einem US-Gericht. Gemeinsam haben die zwei aber den Geburtstag: Am 21. Januar wird Hasso Platter achtzig und Kim Dotcom fünfzig Jahre alt….

Weiterlesen

Ich bin der Avatar

Geschrieben am 16.01.2024 von

Avatare gibt’s nicht nur im Kino. Seit zwanzig Jahren lebt der im Computer erzeugte MAX im zweiten Obergeschoss des HNF. Er ist ein virtueller Agent, wie die Fachleute sagen, und kann sich mit Besuchern unterhalten. Die Existenz von MAX begann 1999 in der Universität Bielefeld. Entwickelt wurde er vom KI-Forscher Ipke Wachsmuth und seinen Studenten….

Weiterlesen

Thomas Watson junior (1914-1993)

Geschrieben am 12.01.2024 von

Am 14. Januar 1914 wurde im amerikanischen Dayton Thomas Watson jun. geboren. Sein Vater Thomas Watson sen. leitete die Computing-Tabulating-Recording Company, die ab 1924 IBM hieß. Der junge Watson trat 1946 in das Management der Firma ein. Von 1956 bis 1971 war er Direktor des Unternehmens und machte es zum größten Computerhersteller auf der Welt….

Weiterlesen

Mikrocomputer aus Utah – Sphere 1

Geschrieben am 09.01.2024 von

Er ist zu Recht oder Unrecht vergessen, im zweiten Obergeschoss des HNF steht er aber am Anfang der Acht-Bit-Rechner. Der Sphere 1 kam im Herbst 1975 in den USA in den Handel, im Frühjahr 1977 endete die Produktion. Insgesamt wurden von ihm 1.300 Stück verkauft, die eine Hälfte als Baukasten und die andere fertig montiert….

Weiterlesen

Ein Computer lernt Russisch

Geschrieben am 05.01.2024 von

Eine Maschine, die fremde Sprachen kennt, ist ein alter Traum der Technik. Am 7. Januar 1954 wurde er in der New Yorker IBM-Zentrale im Ansatz erfüllt. Ein dort befindlicher Elektronenrechner vom Typ IBM 701 übertrug rund sechzig Sätze aus dem Russischen ins Englische. Das Grundkonzept des Programms stammte von zwei Wissenschaftlern der Georgetown-Universität in Washington….

Weiterlesen

So wurde das Fernsehen privat

Geschrieben am 02.01.2024 von

Zu Weihnachten 1952 begann in West- und Ostdeutschland das öffentlich-rechtliche bzw. staatliche Fernsehen. Am Neujahrstag 1984 legte in Ludwigshafen am Rhein das private los. 1.200 Haushalte sahen die ersten Sendungen des Kabelpilotprojekts; daran wirkten auch kommerzielle TV-Anbieter mit. Aus einem von ihnen, der Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk PKS, entstand Anfang 1985 der Kanal Sat.1….

Weiterlesen