Tag: Apple

Der erste Sechsundachtziger

Geschrieben am 08.06.2018 von

2018 feiern wir fünfzig Jahre „68“, die politischen und soziale Ereignisse vor einem halben Jahrhundert. Am heutigen Freitag können wir uns ebenso über vierzig Jahre „86“ freuen. Am 8. Juni 1978 brachte der kalifornische Chiphersteller Intel den Mikroprozessor Intel 8086 heraus. Er war der Einstieg der Firma in die 16-Bit-Welt und begründete die erfolgreiche x86-Familie….

Weiterlesen

Der Apple der die Firma rettete

Geschrieben am 04.05.2018 von

In den Neunzigern geriet die Firma Apple in die Krise. Die Umsätze sanken von Jahr zu Jahr, die Marktanteile der Konkurrenz wuchsen. Das galt vor allem für Computer mit Windows-Betriebssystemen. 1997 kehrte der einst herausgedrängte Steve Jobs zu Apple zurück. Als „vorläufiger“ Geschäftsführer präsentierte er am 6. Mai 1998 den iMac, der die Wende brachte….

Weiterlesen

Apple Lisa – aus der Tiefe geholt

Geschrieben am 19.01.2018 von

In einem Monat, am 23. Februar, startet im HNF die Sonderausstellung „Digging Deep“. Sie zeigt Schätze aus dem Depot des Museums. Zu ihnen gehört der Personal Computer Lisa der Firma Apple. Er wurde vor 35 Jahren angekündigt und besaß schon eine grafische Benutzeroberfläche und Maus-Bedienung. Leider zählt er auch zu den großen Flops der IT-Geschichte….

Weiterlesen

Happy birthday, google.com!

Geschrieben am 15.09.2017 von

Vor zwanzig Jahren arbeiteten zwei Studenten in der kalifornischen Stanford-Universität an ihrer Dissertation. Larry Page und Sergey Brin, beide 24 Jahre alt, betrieben im Netzwerk der Universität eine Suchmaschine mit dem Namen BackRub. Ihre Resultate übertrafen die Angaben aller anderen Suchprogramme. Am 15. September 1997 registrierten Brin und Page sie unter der neuen Adresse www.google.com….

Weiterlesen

40 Jahre Apple II

Geschrieben am 13.04.2017 von

1977 starteten drei Rechner in den USA die Mikrocomputer-Revolution. Commodore enthüllte im Januar den PET; in den Handel kam er im Oktober. Im August stellte Radio Shack den Tandy TRS-80 vor; ab Dezember wurde er verkauft. Im April 1977 zeigte Apple in San Francisco den Apple II. Er setzte den Aufstieg der Firma in Gang….

Weiterlesen

Was die Wolke verriet

Geschrieben am 03.03.2017 von

Seit kurzem zeigt das HNF die Ausstellung „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt“. Themen sind die Bedrohung und der Schutz von Internetdaten. Im August 2014 ereignete sich ein Online-Skandal ohnegleichen. Zahlreiche gestohlene Privatfotos von größeren und kleineren Prominenten erschienen im Netz; weitere folgten bald darauf. Zwei Hacker wurden später gefasst und zu Haftstrafen verurteilt….

Weiterlesen

Das ZCOM ist da

Geschrieben am 31.01.2017 von

In jungen Jahren lebte Konrad Zuse in Hoyerswerda. 1995 erhielt er die Ehrenbürgerschaft der Stadt. Sie zeigte damals eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Computers. Daraus entstand am Stadtrand ein Museum, das 2013 wieder schloss. Vor wenigen Tagen wurde es größer und schöner an einem neuen Standort wiedereröffnet. Es heißt jetzt Zuse-Computer-Museum oder kurz ZCOM….

Weiterlesen

Der PC wird 35

Geschrieben am 12.08.2016 von

Am 12. August 1981 präsentierte IBM den Personal Computer. Er war nicht der erste Kleinrechner der Firma, doch er prägte am meisten die Entwicklung des Mikrocomputers. Sein Betriebssystem kam von Microsoft; mit ihm begann der Aufstieg der Firma. Der PC, seine Nachfolger und Kopien führten zur Aufteilung der Welt in das Microsoft-Intel- und das Apple-Reich….

Weiterlesen