Tag: HNF

250 Jahre Schachtürken

Geschrieben am 31.03.2020 von

Wolfgang von Kempelen war österreichischer Staatsbeamter; er wurde 1734 in Pressburg geboren und starb 1804 in Wien. Im Frühjahr 1770 stellte er einen lebensgroßen Automaten vor, der Schach spielte. Die Figur in türkischer Tracht besiegte alle Gegner; später bereiste sie Europa und Amerika. Von Kempelens Schachmaschine wurde mehrfach nachgebaut; die jüngste Kopie steht im HNF….

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Herr Enzensberger!

Geschrieben am 11.11.2019 von

Heute vor neunzig Jahren, am 11. November 1929, wurde er in Kaufbeuren geboren: Hans Magnus Enzensberger wuchs in Nürnberg auf, studierte und promovierte. Dann begann ein rastloses Leben zwischen Europa und Amerika; seit 1979 wohnt Enzensberger in München. Er verfasste Gedichte, entwarf einen Poesie-Automaten, schrieb über Literatur, Wissenschaft und Medien und ebenso für das HNF….

Weiterlesen

Blau, gelb und weiß

Geschrieben am 06.06.2017 von

Im letzten Jahr schrieben wir bereits über den runden Geburtstag des HNF, das am 24. Oktober 1996 eröffnet wurde. Drei Wochen später ging das Museum ins World Wide Web. Am 15. November 1996 schaltete es die Seite www.hnf.de frei. Seitdem wurde unsere Homepage mehrere Male überarbeitet. Die Gestaltung der Seiten bietet einen guten Überblick über…

Weiterlesen

Was die Wolke verriet

Geschrieben am 03.03.2017 von

Seit kurzem zeigt das HNF die Ausstellung „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt“. Themen sind die Bedrohung und der Schutz von Internetdaten. Im August 2014 ereignete sich ein Online-Skandal ohnegleichen. Zahlreiche gestohlene Privatfotos von größeren und kleineren Prominenten erschienen im Netz; weitere folgten bald darauf. Zwei Hacker wurden später gefasst und zu Haftstrafen verurteilt….

Weiterlesen

Museum der Informationsgesellschaft

Geschrieben am 24.10.2016 von

Vor zwei Jahrzehnten, am 24. Oktober 1996, wurde das Heinz Nixdorf MuseumsForum eröffnet. Es war das erste große Computermuseum in einem eigenständigen Haus und ist von der Fläche das größte der Welt. Die Festrede hielt Bundeskanzler Helmut Kohl. Dabei verwendete er einen Begriff, den er selbst in die Politik eingeführt hatte – den der Informationsgesellschaft….

Weiterlesen

10 Jahre Facebook für alle

Geschrieben am 26.09.2016 von

Am 4. Februar 2004 startete in der Harvard-Universität die Website Thefacebook.com. Schnell erfasste sie andere amerikanische Unis. Ihr Erfinder, der 19-jährige Mark Zuckerberg, bezeichnete sie als Online-Adressbuch. Ab dem 26. September 2006 konnte sich jeder anmelden, der eine E-Mail-Adresse besaß. Die seit 2005 Facebook.com genannte Seite wurde so zum größten sozialen Netzwerk auf der Erde….

Weiterlesen

Netzwerk für Jahrtausendmenschen

Geschrieben am 04.06.2016 von

Im Herbst 1973 erschien das Buch „Der Jahrtausendmensch“ des Zukunftsforschers Robert Jungk. Es stellte Projekte und Visionen einer demokratischen Technik vor. Dabei erwähnte Jungk auch schon das vier Jahre alte Computernetz ARPANET. Wenig später baute Ulrich Klotz, der einer „Roten Zelle“ nahe stand, für seine Diplomarbeit an der TU Berlin den wahrscheinlich ersten deutschen Mikrocomputer….

Weiterlesen

Heinz Nixdorf auf der Spur

Geschrieben am 14.03.2016 von

Vor wenigen Tagen erschien im Verlag Ferdinand Schöningh die neue Biographie von Heinz Nixdorf, die seinen Namen im Titel trägt. Autor Christian Berg ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter im HNF tätig. Über den Paderborner Computerpionier und seine Firma findet sich aber auch einiges im Internet, und Heinz Nixdorf selbst verfasste Beiträge für Bücher und gab Interviews….

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.