Tag: Multiplikationstafel

Im Banne des Rechenaffens

Geschrieben am 14.08.2020 von

1915 erschien in den USA ein Blechspielzeug: Consul, der kluge Affe. Es basierte auf einer Multiplikationstafel für die Zahlen von 1 bis 12. Ein ähnliches Gerät bot vorher die Firma Soennecken an. Consul ist noch im Handel; er ist der letzte mechanische Rechenapparat. Sein Name geht auf Schimpansen zurück, die vor 1914 in Tiershows auftraten….

Weiterlesen

Der Roboter des Leonardo da Vinci

Geschrieben am 02.05.2019 von

2019 feiern wir den Künstler, Forscher und Ingenieur Leonardo da Vinci; er starb vor fünfhundert Jahren, am 2. Mai 1519, im Schloss Clos Lucé in Frankreich. Unter seinen Zeichnungen fanden sich auch Entwürfe für einen selbstfahrenden Wagen und für eine bewegte Ritterrüstung. Falls sie tatsächlich gebaut wurde, wäre sie der erste Roboter der Welt gewesen.  …

Weiterlesen

Rechnen durch Hingucken

Geschrieben am 03.01.2017 von

In einer Multiplikationstafel lässt sich das Produkt von zwei Zahlen einfach nachschlagen. Die Rechentafeln mit Zahlen führten zu graphischen Tafeln. Hier wird das Resultat an Kurven oder geraden Linie abgelesen. Im 19. Jahrhundert erfand der französische Ingenieur Philbert Maurice d’Ocagne die Nomographie. Sie erweiterte das graphische Rechnen beträchtlich. Ihre Genauigkeit entspricht etwa der des Rechenstabs….

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.