Tag: ARPANET

Der Tag als der Virus kam

Geschrieben am 27.01.2017 von

Anfang März eröffnet das HNF die Sonderausstellung „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt“. Sie beleuchtet die Gefahren von schädlicher Software und wie man sich dagegen schützt. Vor 25 Jahren waren die Datennetze noch klein. Es gab es aber schon Schadsoftware, die sich etwa durch Weitergabe von Disketten ausbreitete. Der bekannteste Fall aus jener Zeit…

Weiterlesen

Netzwerk für Jahrtausendmenschen

Geschrieben am 04.06.2016 von

Im Herbst 1973 erschien das Buch „Der Jahrtausendmensch“ des Zukunftsforschers Robert Jungk. Es stellte Projekte und Visionen einer demokratischen Technik vor. Dabei erwähnte Jungk auch schon das vier Jahre alte Computernetz ARPANET. Wenig später baute Ulrich Klotz, der einer „Roten Zelle“ nahe stand, für seine Diplomarbeit an der TU Berlin den wahrscheinlich ersten deutschen Mikrocomputer….

Weiterlesen

Mail von der Queen

Geschrieben am 24.03.2016 von

Die Keimzelle des Internets ist das ARPANET, das 1969 mit vier Knoten in den USA startete. 1973 kamen Anschlüsse in Norwegen und England hinzu. Vom Knoten im University College London wurde später eine Leitung zum staatlichen Forschungsinstitut für Radartechnik in Malvern gelegt. Hier schickte Königin Elisabeth II. am 26. März 1976 ihre erste E-Mail ab….

Weiterlesen

Happy Birthday, Sir Timothy!

Geschrieben am 08.06.2015 von

Montag, der 8. Juni 2015, ist der 60. Geburtstag des englischen Physikers und Informatikers Tim Berners-Lee, der 1989 im Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web erfand und später den ersten Web-Server installierte. Seit 1994 leitet er das World Wide Web Consortium. 2009 gründete er die World Wide Web Foundation, in deren Beirat er sitzt. In…

Weiterlesen