HNF-Blog - Neues von gestern aus der Computergeschichte
Atlas_Farnese

Der Computer aus der Antike

Geschrieben am 25.07.2016 von

Zu Anfang des 20. Jahrhunderts barg ein Schwammtaucher im Mittelmeer ein 2.000 Jahre altes feinmechanisches Objekt. Die „Maschine von Antikythera“ enthielt ein ausgeklügeltes Getriebe und zeigte die Positionen von Sonne, Mond und der Planeten im Tierkreis. Die beiden Seiten des Geräts trugen Skalen für Kalender, Sonnen- und Mondfinsternisse. Neue Analysetechniken entlockten dem Fund viele Geheimnisse….

weiterlesen

"2001"-LP

50 Jahre Tablet

Geschrieben am 22.07.2016 von

„2001: Odyssee im Weltraum“ ist ein Klassiker des Science-Fiction-Kinos. Die Astronauten des Films verwenden auf dem Mond und im Raumschiff flache Anzeigegeräte für Texte, Bilder und Videos. Da die Dreharbeiten von „2001“ im Jahr 1966 stattfanden, können wir also ein halbes Jahrhundert Tablet-Computer feiern. Start frei zu einem Flug durch die unendlichen Weiten der Technikgeschichte!…

weiterlesen

Conway_Survey+

Das Spiel des Lebens

Geschrieben am 19.07.2016 von

1972 gilt als das Geburtsjahr der Videospiel-Branche. Damals kamen in den USA der digitale Spielautomat Pong und die Konsole Odyssey mit analoger Elektronik heraus. Doch schon vorher erdachte der Engländer John Conway das mathematische Spiel Life. Nach der Veröffentlichung im Jahr 1970 verbreitete es sich schnell über Computer in Hochschulen und Rechenzentren der westlichen Welt….

weiterlesen

Boeing (900x667)

Wir gehen in die Luft

Geschrieben am 15.07.2016 von

Seit 1. Juli besitzt das HNF einen neuen Bereich zur Geschichte der Computerspiele. Eine wichtige Inspiration für diese Spiele war die Flugsimulation. In den 1970er-Jahren liefen Programme mit bewegten Landschaften für das Pilotentraining. 1980 brachte in den USA Bruce Artwick einen Flugsimulator für den Apple II heraus. Aus ihm entstand die bekannte Serie von Microsoft….

weiterlesen

Nao-Roboter-2645

Die Geburt der Denkmaschine

Geschrieben am 12.07.2016 von

Auf Computern in England und den USA liefen zwischen 1951 und 1956 die ersten Programme mit Anzeichen von Intelligenz, etwa für Spiele. Daneben studierten Kybernetiker analoge intelligente Systeme. Im Sommer 1956 trafen sich Forscher im Dartmouth College im US-Bundesstaat New Hampshire und legten in einer Folge von Gesprächsrunden das neue Gebiet der Künstlichen Intelligenz fest….

weiterlesen

Steampunk

Bye-bye, Ada!

Geschrieben am 08.07.2016 von

Am 10. Juli endet nach gut zehn Monaten die Ausstellung „Am Anfang war Ada – Frauen in der Computergeschichte“. Titelheldin Ada Lovelace war bekanntlich die erste Programmiererin. Die Sonderschau des HNF hatte ein großes Echo in den Medien. Parallel dazu entdeckten wir im Internet noch einige Informationen und Dokumente zu Ada, die wir im Folgenden…

weiterlesen

ChiltonFoto

Science-Fiction und der Computer

Geschrieben am 05.07.2016 von

Die Science-Fiction begann ihre Weltkarriere im 19. Jahrhundert mit den Romanen von Jules Verne. Ab den 1920er-Jahren erschienen immer mehr Erzählungen in Zeitschriften. 1926 kam das erste Magazin heraus. Science-Fiction-Autoren stehen in dem Ruf, technische Entwicklungen vorausgeahnt zu haben. Wir haben uns einmal Zukunftsgeschichten angeschaut und geprüft, wie weit das für den Computer gilt. Schon…

weiterlesen

Leibniz_Rechenmaschine

Herr Leibniz und seine Rechenmaschine

Geschrieben am 01.07.2016 von

Im gerade laufenden Leibniz-Jahr steht der erste Höhepunkt an. Am 1. Juli können wir den 370. Geburtstag des großen Gelehrten feiern. Gottfried Wilhelm Leibniz erfand unter anderem die Differential- und Integralrechnung und das Rechnen im Dualsystem. Heute möchten wir aber auf seine Rechenmaschine eingehen. Sie war das erste technische Gerät, das Zahlen miteinander multiplizieren konnte….

weiterlesen

HNF