Theorie

Tag der Philosophen

Geschrieben am 27.08.2020 von

Heute vor 250 Jahren wurde ein großer Denker geboren: Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Vor 40 Jahren erschien ein Aufsatz des Philosophen John Searle über Künstliche Intelligenz; er definierte die starke und schwache KI und enthielt die bekannte Parabel vom chinesischen Zimmer. Zum doppelten Jubiläum möchten wir uns daher mit den geistigen Fähigkeiten von Computern befassen….

Weiterlesen

350 Jahre Dualsystem

Geschrieben am 26.05.2020 von

Im Jahre 1670 – der Monat ist unbekannt – erschien im italienischen Campagna ein Buch mit dem Titel „Mathesis biceps, vetus et nova“, zu deutsch „Zweiköpfige Mathematik, alt und neu“. Autor war der Kirchenmann Juan Caramuel. Der gebürtige Spanier befasste sich auch mit der Wissenschaft; sein Werk enthält die erste gedruckte Darstellung des binären Zahlensystems….

Weiterlesen

Auto oder Ziege?

Geschrieben am 30.01.2020 von

Im Februar 1975 veröffentlichte die Zeitschrift „The American Statistician“ einen Brief des Statistikers Steve Selvin. Er lehrte an der Universität von Kalifornien in Berkeley und wies auf eine Paradoxie hin, die später als Ziegenproblem bekannt wurde. In den USA nennt man sie „Monty Hall Problem“. Sie zeigt, wie leicht uns die Wahrscheinlichkeitsrechnung aufs Glatteis führt….

Weiterlesen

Der Prüfer der Enigma

Geschrieben am 31.05.2019 von

Vor hundert Jahren, am 1. Juni 1919, wurde in Hildesheim Gisbert Hasenjaeger geboren. Im Krieg arbeitete er in der Chiffrierabteilung des Oberkommandos der Wehrmacht. Danach studierte er in Münster und promovierte im Fach Mathematik; ab 1962 lehrte er an der Universität Bonn mathematische Logik. Er baute auch funktionsfähige Turing-Maschinen. Gisbert Hasenjaeger starb 2006 in Plettenberg….

Weiterlesen

Primzahl, wo bist Du?

Geschrieben am 16.02.2016 von

Seit nunmehr 20 Jahren hält die Große Internet-Mersenne-Primzahlensuche oder GIMPS Ausschau nach möglichst großen Zahlen, die sich nur durch 1 und sich selbst teilen lassen. Kürzlich fanden ein Teilnehmer des Projekts und sein Computer eine neue Spitzenreiterin, eine Zahl mit 22.338.618 Ziffern. Aber Primzahlen ergeben auch schöne Muster, wenn man sie in eine Spirale setzt….

Weiterlesen

Vom Imitationsspiel zum Lovelace-Test

Geschrieben am 18.09.2015 von

Wie lässt sich zeigen, dass ein Computer bzw. ein Computerprogramm Intelligenz besitzt oder denken kann? 1950 beschrieb der englische Mathematiker, Kryptologe und Computerpionier Alan Turing einen möglichen Nachweis, das Imitationsspiel. Seitdem diskutieren Forscher den „Turing-Test“ und wandten ihn auch schon auf reale Software an. 2001 wurde ein neues Kriterium für maschinelles Denken vorgeschlagen: der Lovelace-Test….

Weiterlesen

Denk, Maschine !

Geschrieben am 10.07.2015 von

Die Künstliche Intelligenz ist das Gebiet der Informatik, das nach Hard- und Software sucht, die Computern geistige Fähigkeiten verleihen. In den 1950er Jahren wählte der deutsche Philosoph Gotthard Günther einen ungewöhnlichen Weg, um seine Ideen auf jenem Feld zu verbreiten: Er schrieb Artikel für Science-Fiction-Magazine. Fand er eine Technik, um Computer zum Denken zu bringen?  …

Weiterlesen

Vier Farben reichen

Geschrieben am 03.07.2015 von

Computer haben sich öfter verrechnete, wegen Fehlern in der Software oder weil ein falsch programmierter Algorithmus im Prozessor Unsinn erzeugte. Dürfen wir also einem Computer trauen, der ein mathematisches Rätsel löste? Die Frage quält Informatiker und Mathematiker seit 1978, als ein Rechner des Typs IBM 370 das berühmte Vierfarbenproblem knackte, was zuvor keinem Menschen gelang….

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.