Tag: kybernetische Schildkröte

Auf der Suche nach denkenden Maschinen

Geschrieben am 30.10.2018 von

Können Maschinen und besonders Computer denken? Wenn ja, können sie richtig denken, wie wir Menschen es tun, oder tun sie nur so? Und wenn nein, werden sie es irgendwann lernen? Über solche Fragen grübeln heute Forscher im Gebiet der Künstlichen Intelligenz nach. Die Verbindung zwischen Technik und Denkvermögen wurde aber schon im 18. Jahrhundert gezogen….

Weiterlesen

Happy birthday, Kybernetik

Geschrieben am 22.10.2018 von

Heute vor siebzig Jahren, am 22. Oktober 1948, erschien in Frankreich und den USA ein Buch mit dem Titel „Cybernetics“. Verfasst hatte es der amerikanische Mathematiker Norbert Wiener. Sein Werk behandelte die Regelung und den Datenfluss in lebenden Wesen wie in Maschinen. „Cybernetics“ führte zur Fachrichtung der Kybernetik; sie nahm Elemente der Künstlichen Intelligenz vorweg….

Weiterlesen

Thank you, Ivan Sutherland!

Geschrieben am 15.05.2018 von

Achtzig Jahre alt wird er erst am Mittwoch, den 16. Mai, doch feiern können wir ihn schon heute. Ivan Sutherland wurde 1938 im US-Bundestaat Nebraska geboren. Als Student erfand er die interaktive Computergrafik; später war er Mitgründer der Grafikfirma Evans & Sutherland. 1988 gewann er den Turing-Preis. Außerdem schuf er die Virtuelle Realität mit Rückmeldung….

Weiterlesen

Die Geburt der Denkmaschine

Geschrieben am 12.07.2016 von

Auf Computern in England und den USA liefen zwischen 1951 und 1956 die ersten Programme mit Anzeichen von Intelligenz, etwa für Spiele. Daneben studierten Kybernetiker analoge intelligente Systeme. Im Sommer 1956 trafen sich Forscher im Dartmouth College im US-Bundesstaat New Hampshire und legten in einer Folge von Gesprächsrunden das neue Gebiet der Künstlichen Intelligenz fest….

Weiterlesen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.