Tag: New York Times

24 Stunden im Cyberspace

Geschrieben am 09.02.2021 von

In den 1990er-Jahren war Multimedia angesagt und es surften außerdem immer mehr Menschen im Internet. Das brachte den amerikanischen Journalisten Rick Smolan auf ein globales Projekt. Am 8. Februar 1996 nahmen Tausende von Amateur- und Profi-Fotografen Bilder der durch die Digitaltechnik veränderten Welt auf. Sie erschienen anschließend im Netz, im Buch und in einer Ausstellung.  …

Weiterlesen

Der erste amerikanische Computer

Geschrieben am 06.08.2019 von

Vor 75 Jahren begann in den USA das Computerzeitalter. Am 7. August 1944 erhielt die Universität Harvard von der Firma IBM den programmgesteuerten Relaisrechner Mark I. Die IBM bevorzugte den Namen ASCC. Der Mark I war sechzehn Meter lang und wog mehr als vier Tonnen. Das Konzept für den Rechner entwickelte der Mathematiker Howard Aiken….

Weiterlesen

Der Tag des ENIAC

Geschrieben am 11.02.2016 von

Der ENIAC oder „Electronic Numerical Integrator and Computer“ war mit 17.500 Röhren und 7.200 Dioden der erste frei programmierbare Elektronenrechner. Vor siebzig Jahren, am 15. Februar 1946, wurde er von der US Army der Universität von Pennsylvania zur Nutzung überlassen. Zugleich erschienen viele Berichte über ihn. Seitdem leben wir in der Ära des Computers. „Nach…

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.